Schadenmanagement nach feuerschaden

Die Primärschäden entstehen einerseits durch Hitzeeinwirkung, andererseits durch die Beaufschlagung mit Brandfolgeprodukten, wie z.B. Salzsäure. Oftmals sind die Sekundärschäden, resultierend aus Löschwasser und anderen Brandbekämpfungsmitteln, größer als die primären Brandfolgen.

Nach einem Brandschaden im privaten wie gewerblichen Bereich setzt sich die Zerstörung von Gebäuden und Inhalt durch die Beaufschlagung von Ruß- oder Brandkondensate und dem Einsatz von Löschmitteln fort. Ein sofortiges Eingreifen und konservieren insbesondere bei Metallgegenständen, Maschinen und Geräten schützt meist vor Totalschaden der betroffenen Gegenstände.


unsere leistungen

  • Wir führen auf  Wunsch Schadensmindernde Erstmaßnahmen durch.
  • Wir erstellen Ihnen ein übersichtliches, detailliertes Angebot welches sich in Abriss/Entkernung, Reinigung und Aufbau geliedert, so dass die angebotenen Leistungen leicht nachvollziehbar sind.
  • Die Arbeiten werden zügig vom Fachpersonal erledigt, so dass nur kurze oder keine Ausfallzeiten entstehen

Im Sanierungsbereich arbeiten wir auch eng mit qualifizierten Fachunternehmen aller Branchen zusammen. Von der Aufnahme des Schadens bis zur fertigen Sanierung brauchen Sie sich auf Wunsch um nichts zu kümmern.